Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Die Wohnhausanlagen der Gemeinde Wien im 18. Bezirk, Kreuzgasse
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Weihnachtsschließzeit

Die Wienbibliothek ist von 24.12.2019 bis einschließlich 1.1.2020 geschlossen.

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

Walter Obermaier (Hg.): Orpheus in der Unterwelt. Text und Aufführung unter Mitwirkung Johann Nestroys

Buchpräsentation

Ort und Zeit

Dienstag, 22. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Publikation

Der wohl größte Erfolg in Nestroys letztem Direktionsjahr am Carltheater war am 17. März 1860 die Wiener Uraufführung von Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt". Ihre lange und mit Hindernissen gepflasterte Vorbereitung hatte für gespanntes Interesse gesorgt.

Zwei Theatermanuskripte legen nahe, dass Nestroy den bereits vorliegenden deutschen Text selbst bearbeitet hatte. Dem sollte jetzt auch in einer Publikation genau nachgegangen werden. Es wurde auch das bei der Zensur eingereichte Manuskript überprüft, vor allem aber boten die Rezensionen der Uraufführung Hinweise, welcher Text tatsächlich auf die Bühne gekommen war. Tatsächlich hat Nestroy vor allem den Text seiner Partie – er gab den Jupiter – entscheidend bearbeitet, so dass ein Kritiker bemerkte, es sei "der äußerst komische Dialog, den Nestroy – Jupiter sich selbst gemacht" habe, der den Erfolg des Stückes ausmache.

Orpheus in der Unterwelt. Text und Aufführung unter Mitwirkung Johann Nestroys
herausgegeben von Walter Obermaier
Verlag Johann Lehner
€ 24,90
Hardcover, 216 Seiten mit 10 SW-Abbilungen
ISBN: 978-3-902850-15-7

Programm

Begrüßung
Thomas Aigner, Leiter der Musiksammlung
Orpheus in der Unterwelt. Text und Aufführung unter Mitwirkung Johann Nestroys
Walter Obermaier, Direktor Wienbibliothek i. R. und Autor der Publikation
Lesung
Thomas Aigner

Musikalisches Begleitprogramm
Studierende des Lehrgangs "Klassische Operette"an der MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Leitung
Wolfgang Dosch
Choreografie
Gabriel Wanka
Klavier
Junghyun Lee
Ausführende
Anna Buchal | Seho Chang | Loes Cools | Minhyeok Choi | Xinzi Hou | Frank Lee | Leah Manning | Kwangchul Park | Paul Skalicky | Jonathan Schechner
Werke von Jacques Offenbach
Ausschnitte aus "Orpheus aus der Unterwelt", "Pariser Leben", "Großherzogin von Gerolstein", "Blaubart" und "Hoffmanns Erzählungen"

Anschließend Brot & Wein

Vor der Veranstaltung findet um 18:00 Uhr eine Führung durch die laufende Ausstellung "Offenbach, Suppè und der Beginn der Wiener Operette" statt.

Informationen

Dies ist eine Veranstaltung der Wienbibliothek in Kooperation mit dem Verlag Johann Lehner.

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at oder +43 1 4000-84926.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.